Sonntag, 24. Oktober 2021
Anzeigespot_img
More

    Aktuelle Beiträge

    Sicherheit für den Facebook-Messenger?

    Ein Twitter-Nutzer, der offenbar Zugang zur Beta-Version der Facebook-Messenger iOS-App hat, teilte am Samstag seinen Followern mit, dass es in Zukunft möglich sein soll, versendete Daten zu schützen. Details über die Verschlüsselung sind jedoch noch nicht bekannt.

    Sichere Chats?

    Es ist nicht bekannt, ob es sich bei den Release-Notes des Twitter-Nutzers @iOSAppChanges um offizielle Angaben aus der Facebook-Beta oder zusammengetragene Informationen aus einer Code-Analyse handelt. Betrachtet man ältere Tweets des Nutzers, kann man jedoch von seriösen Informationen ausgehen.

    @iOSAppChanges gab zwei interessante Hinweise auf neue Funktionen des kommenden Updates:

    1. In der Facebook-Messenger-App Version 67 soll es zunächst die Möglichkeit geben, einzelne Chats durch ein zusätzliches Passwort oder den Fingerabdruck als geheim zu markieren. Es ist jedoch noch nicht klar, ob durch diese Funktion auch der Chatverlauf verschlüsselt wird.

    2. In der Facebook-Messenger-App Version 56 soll es Hinweise auf eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geben.

    Kein kluger Schachzug?

    Aus wirtschaftlicher Sicht ist eine Verschlüsselung der Chats für Facebook nicht ratsam, da das Unternehmen durch zielgerichtete Vermarktung von Werbung Geld verdient. Dazu werden verschiedene Daten (unter anderen auch die Chatverläufe) der Nutzer, die unverschlüsselt auf Facebooks Servern liegen, analysiert und ausgewertet.

    Zudem ist unklar, wie stark durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung der Komfort des Facebook-Messengers eingeschränkt wird. Denn verschlüsselte Nachrichten lassen sich nur schwierig zwischen verschiedenen Geräten synchronisieren. Dazu müsste auch der private Schlüssel zwischen den Geräten getauscht werden, was eine Schwachstelle im Sicherheitskonzept darstellt. WhatsApp löste dieses Problem mit ihrem WebClienten dadurch, dass Nachrichten lokal über WLAN weitergeleitet werden, das bedeutet aber auch, dass beide Geräte mit demselben Netzwerk verbunden sein müssen.

    Bild: fotolia/mekcar

    Auch spannend

    Menschen wollen Geschichten.
    Wir erzählen sie.

    Auch spannend

    Anzeigespot_img

    Newsletter abonnieren

    Bist Du ein FinFluencer?

    Die Zukunft der Branche liegt in den Menschen, die sie gestalten. Im FinFluencer Network sprechen wir darüber. Klingt spannend für Dich? Dann herzlich willkommen!

    #wirzusammen

    Euren Lieblings-Podcast aus der Branche findet ihr hier. Jetzt keine Folge mehr verpassen!

    Branchentalk

    Alle zwei Wochen besprechen wir im ZFF-Branchentalk die neuesten Entwicklungen und die Zukunft unserer Branche mit hochkarätigen Gästen.

    SpeedDate

    In 60 Sekunden fühlt Franziska Zepf Akteurinnen und Akteuren aus der Branche auf den Zahn und bringt dabei Spannendes, Erstaunliches und Persönliches zu Tage.