Samstag, 25. Mai 2024
Anzeigespot_img
More
    Matthias Francke
    Matthias Francke
    Kurz zu mir: Ich bin Mitte 50, lebe mit meiner Familie in Berlin und arbeite für die framtid GmbH, einem nachhaltigen Finanz- und Versicherungsmakler aus Hamburg. framtid kommt aus dem schwedischen und bedeutet direkt übersetzt „Vorwärts Zeit.“ Frei übersetzt ergibt sich daraus unser Claim: „Machen wir Zukunft.“

    Aktuelle Beiträge

    Neues aus Ökotopia: Nachhaltigkeit in der Finanzwelt

    Über das ewige Leben

    König Anorschiwan, den das Volk auch den Gerechten nannte, wandelte einst zur Zeit, als der Prophet Mohammed geboren wurde, durch sein Reich. Auf einem sonnenbeschienenen Hang sah er einen ehrwürdigen alten Mann mit gekrümmtem Rücken arbeiten.

    Gefolgt von seinem Hofstaat trat der König näher und sah, dass der Alte Stecklinge pflanzte, vielleicht gerade ein Jahr alt. „Was machst du da?“, fragte der König. „Ich pflanze Nussbäume“, antwortete der Greis.

    Der König wunderte sich: „Du bist schon so alt. Wozu pflanzt du dann Stecklinge, deren Laub du nicht sehen, in deren Schatten du nicht ruhen und deren Früchte du nicht essen wirst?” Der Alte schaute auf und sagte: „Die vor uns kamen, haben gepflanzt, und wir konnten ernten. Wir pflanzen nun, damit die, die nach uns kommen, ernten können.“

    (Aus „Der Kaufmann und der Papagei.“ Dr. Nosrat Peseschkian)

    Eine Einführung in die Nachhaltigkeit 

    Hej, mein Name ist Matthias Francke und ich habe die große Freude, Euch von nun an regelmäßig mit Ideen, Fragen und Produkten rund um die Nachhaltigkeit in der Finanz- und Versicherungswelt zu versorgen. Ein paar Worte zu meiner Person vorweg: Ich beschäftige mich bereits seit zwölf Jahren mit dem Thema – ziemlich genau seit der Geburt meines fünften Kindes. Warum? Die Gründe sind vielfältig, so wuchs zum Beispiel damals in mir der Wunsch, der Welt etwas zurückzugeben. Ich möchte den Menschen dabei helfen, bei der Geldanlage und beim Sparen auf die Verträglichkeit mit Umwelt und Gesellschaft zu achten. Dabei versuche ich, im Gespräch über ihre Finanzen oder Versicherungen sowohl das Herz als auch den Verstand und den Bauch anzusprechen. 

    Was ist Nachhaltigkeit?

    Beginnen wir mit der Frage, was Nachhaltigkeit denn eigentlich ist. Für mich bedeutet sie konkret: „Wir dürfen hier und heute nicht auf Kosten der Menschen in anderen Regionen der Erde und auf Kosten zukünftiger Generationen leben.“ Dieses Leitprinzip schuf die Brundtlandt-Kommission der Vereinten Nationen bereits im Jahr 1987. Manche beschreiben es auch mit der „Enkeltauglichkeit“, was mir persönlich ebenfalls gut gefällt. 

    Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sieht das übrigens ganz ähnlich: Nachhaltigkeit oder nachhaltige Entwicklung bedeutet demnach, die Bedürfnisse der Gegenwart „so zu befriedigen, dass die Möglichkeiten zukünftiger Generationen nicht eingeschränkt werden“. Das BMZ teilt Nachhaltigkeit in drei Dimensionen ein: 

    • Wirtschaftlich effizient
    • Sozial gerecht
    • Ökologisch tragfähig

     Diese müssen gleichberechtigt behandelt werden. Nachhaltigkeit muss zudem die Grundlage aller politischen Entscheidungen sein, um die globalen Ressourcen langfristig zu erhalten.

    Die drei Renditen der Nachhaltigkeit

    Was den Themenkomplex außerdem so spannend macht, ist, dass er eine dreifache Rendite verspricht. Im Überblick wären das: 

    • Die emotionale Rendite, die das Herz anspricht. Im Grunde geht es hier um die Wirkung der Anlage.
    • Die finanzielle Rendite, die den Verstand anspricht. Kurz gesagt: der Erfolg aus der Anlage. 
    • Und zuletzt die praktische Rendite, die einen Nutzen verspricht; die Zukunftsfähigkeit der Anlage. 

    Geld hat eine Wirkung, die positiv sein sollte. Wie schon der US-amerikanische Automobilpionier Henry Ford einst sagte: „Das höchste Ziel des Kapitals ist nicht Geld zu verdienen, sondern der Einsatz von Geld zur Verbesserung des Lebens.“

    Vorteile für Kunden

    Vor kurzem bekam ich die Frage gestellt, was mich am meisten bei der nachhaltigen Kundenberatung und Produktempfehlung begeistert und wo ich den größten Vorteil für den Kunden sehe. Da muss ich klar sagen: Bezogen auf das nachhaltige Geldanlegen oder Sparen, fasziniert mich ganz persönlich, die Geschichten dahinter zu erzählen. 

    Es geht in den Gesprächen nicht vorrangig nur um die Rendite oder den „track record“ eines Finanzproduktes, sondern um die Wirkung für den Menschen, die Wirkung für die Umwelt und die Gesellschaft. Dabei hilft es, die folgenden Punkte „abzuklappern“:

    • Was machen die Unternehmen genau bezüglich Nachhaltigkeit? Machen sie sich auf den Weg, das in Paris vereinbarte 1,5 Grad Ziel zu erreichen? 
    • Fördere ich mit der Geldanlage zukunftsfähige Technologien? 
    • Oder beinhaltet das Finanzprodukt etwa, auch wenn es auf den ersten Blick nachhaltig erscheint, kontroverse Investitionen? 

    Den Vorteil sehe ich darin, dass neben dem ökonomischem Erfolg einer Anlage, auch die ökologischen, ethischen und gesellschaftlichen Aspekte berührt werden. Unsere Kunden beteiligen sich an dem Umbau unserer Gesellschaft hin zu einem werteorientierten, gesunden und nachhaltigem Leben . 

    Was sind oder wären Eure Antworten auf diese Fragen? 

    Fazit

    In diesem ersten Artikel ging es zunächst um mich und meine ganz persönliche Einstellung zum Thema Nachhaltigkeit. Schon im neuen Jahr geht es dann richtig los, versprochen. Ich starte mit einer Produktidee, die schon seit über 25 Jahren erfolgreich umgesetzt wird, und räume mit den unterschiedlichen Begrifflichkeiten beim nachhaltigen Investieren und Sparen ein wenig auf. 

    „Wir können nicht zu neuen Ufern aufbrechen, wenn wir nicht bereit sind, das alte aus den Augen zu verlieren.“ (Lucius Annaeus Seneca, römischer Philosoph)

    Euer Matthias Francke 

    Wenn ihr Fragen oder Themenvorschläge habt, schreibt mir gerne: m.francke@posteo.de

    Titelbild: © paul / stock.adobe.com

    Auch spannend

    Menschen wollen Geschichten.
    Wir erzählen sie.

    Auch spannend

    Anzeigespot_img

    Zukunftsmacher Bootcamp 2024

    Das Unternehmer-Bootcamp vom 16.07 - 18.07. in Leogang, präsentiert von die Bayerische und DELA, setzt auch diesen Sommer neue Maßstäbe. 2einhalb Tage, die Euch als Unternehmer und Entscheider herausfordern! Habt Ihr das Zeug zum Zukunftsmacher? Dann sichert Euch eines von 25 exklusiven Tickets.

    Now Streaming: DELA+

    Newsletter abonnieren

    [sibwp_form id=1]

    DELA+ ist die exklusive Streamingplattform für Versicherungsmakler mit hochwertigen Inhalten und Marketing-Unterstützung zur Vermarktung von Hinterbliebenenvorsorgeprodukten.