Die Scheiße mit dem Geld

Auf dem Volksfest oder Weihnachtsmarkt fließen Bier und Glühwein. Was rein kommt, muss auch wieder raus. Mobile Toiletten sind die Lösung. Und aus dieser Geschäftsidee ist mittlerweile ein großer Markt geworden. Die Branche verdient an den Exkrementen von anderen.

Mindestlohn: Problem für junge Unternehmen!

Mehr soziale Gerechtigkeit soll der gesetzliche Mindestlohn bringen. Doch schafft die Regelung Ungerechtigkeit auf dem Markt: Kleine Unternehmen bekommen die Auswirkungen stärker zu spüren und sind im Nachteil gegenüber großen Firmen. Schadet der Mindestlohn der Gründerkultur?

Die Finanzfüchse von FinanceFox stocken auf

FinanceFox hat eine neue Finanzierungsrunde eröffnet. Insgesamt 28 Millionen US-Dollar fließen als Risikokapital in das Start-up. Damit hat das deutsch-schweizerische Start-up die größte Finanzierungsrunde bei InsurTech-Unternehmen hingelegt. Echte Konkurrenz also für die Alteingesessenen.

Bundesregierung hilft Start-ups und Investoren

Ein Start-up ohne Investoren ist ein riskantes Unterfangen. Und geleistete Investitionen in ein frisch gegründetes Unternehmen ebenfalls. Die Bundesregierung will nun indirekte Fördermittel bereitstellen. Geldgeber, die in Start-ups investieren, können Verluste steuerlich geltend machen. Und das kostet!

Blockchain-Friedhof: Bis dass der Hacker uns scheidet

Und das wird sicher nicht der einzige Blockchain-Friedhof bleiben!

Roboterberater: Banken in digitaler Transformation

Überweisungen per Foto, Anlageberatung durch Roboter: Die Digitalisierung ist im Finanzsektor angekommen. Kundenwünsche und Konkurrenz bringen Banken dazu, die digitale Transformation schnell voranzutreiben. Werden wir es in Zukunft überhaupt noch mit Menschen zu tun haben, wenn es um Geld geht?